Ideenwochenende der Jugendkirche

Am 22.01.2016 fuhr die gesamte Jugendkirche, samt fünf Kilo Süßigkeiten nach Merkausen aufs Ideenwochende um neue coole Ideen, Projekte und Formate für die Jugendkirche zu finden. Am Ankunftsabend gab es nur noch leckeres Essen und ein lockerer und entspannter Abend wurde zusammen verbracht, an dem schon einige Ideen gesponnen wurden. Am Samstag ging es dann richtig ans kreativ werden und in Kleingruppen arbeiteten wir an Ideen und Projekten. Nils und Biggie gaben am Abend in schickem Anzug die „Geldgeber und Manager“, denen wir diese vorstellen und verkaufen sollten. Und siehe da:  Es wurden richtig coole und innovative Projekte geplant: AnGEdacht, eine Mischung aus Andacht, Diskutieren und Essen, MANNieren, eine Männerrunde für Themen, die man selten anspricht und Speisen&Sprechen wurde ebenfalls  wieder zum Leben erweckt. Am Abend wurden die anstrengenden und kreativen Stunden mit einer riesigen 90er-Party belohnt. Alle verkleideten sich und es wurde lange getanzt, gesungen und das ein oder andere Bier wurde getrunken. Am Sonntag fuhren wir schließlich mit vielen neuen Projekten und noch einigen Ohrwürmern im Gepäck wieder nach Düsseldorf zurück. Was ein perfektes Wochenende!

Lisa Kluge

Lisa macht seit Anfang September ein FSJ in der Jugendkirche und dem Jugendreferat Düsseldorf.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>