Satt und Selig

„Satt und Selig“ ist ein Dinner-Gottesdienst. In den Pausenzeiten zwischen den Gängen bietet sich der Rahmen miteinander zu feiern. Das Format hat sich auf Freizeiten bewährt, kann aber auch für jede Jugendgruppe übernommen werden. Spannend sind vor allem die geringe Vorbereitungszeit und die Anschlussfähigkeit des Formats an verschiedene Gruppen und Settings

Das Angebot: Nils kommt in Deine Gruppe. Wir und 2-3 jugendliche Multiplikator*innen entwickeln zusammen den Gottesdienst zu einem Thema, das zur Gruppe passt. Etwa eine Woche später feiern wir diesen dann gemeinsam vor Ort. Dazu bestellen wir für die Gruppe ein 3-Gänge-Menü beim Caterer. Egal ob Gemeindesaal, Jugendräume oder Kirchraum. Hauptsache stimmungsvoll und passend.

Am einfachsten ist es, wenn wir mit einer Gruppe feiern die es in Deiner Gemeinde/Einrichtung ohnehin schon gibt. Wir wählen am besten einem Termin, an dem sich die Gruppe ohnehin treffen würde. Beispielsweise in einer Mitarbeitendenrunde, Konfigruppe oder einer regelmäßigen Jugendgruppe. Wir passen die einzelnen Elemente an die jeweilige Gruppe und Gruppengröße an.

Die Gottesdienstidee kann von den teilnehmenden Multiplikator*innen für weitere Gemeindeveranstaltungen, andere Termine oder Gruppen übernommen und selbst ausgebaut und weiterentwickelt werden. Die Jugendkirche unterstützt dabei zukünftig gerne.

Bei Interesse einfach melden, dann vereinbaren wir alles weitere!