Parkour-Exerzitien: Tag 1 – Bewegung, Beharrlichkeit & Konkurrenzfreiheit

Heute haben die ersten Parkour-Exerzitien der Jugendkirche stattgefunden. Wir mischen körperliche und spirituelle Übungen, so dass etwas für Kopf, Herz und den Körper dabei ist. Unsere Themen heute waren: BEWEGUNG, BEHARRLICHKEIT, KONKURRENZFREIHEIT. Arthur schreibt dazu:
„Diese 3 Oberbegriffe sind gut geeignet als Einführung in Parkour, da das Schwerste beim Parkour der Anfang ist. Deshalb ist es wichtig zu Beginn einfach dran zu bleiben und Spaß an der Bewegung zu finden, ohne den Blick auf andere zu richten und sich mit deren Fähigkeiten zu messen, da Parkour nicht nur eine rein physische Disziplin ist, sondern auch einen großen Fokus auf den eigenen Geist und Individualität legt.“

Gemeinsam wollen wir gleich zu Beginn der ersten Woche etwas in Bewegung setzen. Uns und einen spannenden Prozess. Mal sehen, was die nächsten 7 Wochen so bringen.

Was haben wir heute gemacht?
Nach einer kurzen Einführungs- und Vorstellungsrunde haben wir mit einem kleinen Warm-Up an unserem ersten Spot im Alten Hafen begonnen. Gleich danach haben wir uns wirklich in Bewegung gesetzt. Follow the Leader: Einer läuft vor, der Rest hinterher. Hindernisse werden einfach überwunden oder umlaufen. Jeder wie er/sie kann und will. Danach ging es an die Grundlagen. Wie komme ich über kleine Hindernisse? Wie lange ich weich? Zum Ende gab es noch eine kleine Challenge nah am Wasser, bevor wir mit einem Abschluss-Workout noch einmal alles aus uns heraus geholt haben. Cool-Down und Segen bilden den Schlusspunkt.

Für die jeweilige Woche haben die Teilnehmer ein Heft mitbekommen. Darin kleine Impulse für die Woche und eine Wochenmission. Eine Challenge der sich jeder für sich, im laufe der Woche, stellen kann. Diese Woche ist die Aufgabe noch einfach: Schreibe Dir selbst einen Brief, mit dem was Du in Bewegung setzen möchtest. Was willst Du in den nächsten 7 Wochen starten.

Bleibt gespannt, was wir in den nächsten Wochen noch alles Bewegen werden. Bis nächste Woche!

Nils Davidovic

Leiter der Jugendkirche. Nils macht seit September 2011 Jugendkirche in Düsseldorf. Tel: 0211 - 957 57 778 | Mail: ed.1539903490sudve1539903490@civo1539903490divad1539903490.slin1539903490