Create my Song – Christuskirche

„Richtig geil“, sagt Jan (18), „die Musiker, die Atmosphäre, der Moderator, es war einfach alles richtig gut.“ Mit Musiker meint er Fabian Haupt, Marie Rauschen, Wolfgang Abendroth mit Sebastian Klein, und Otto Maria Krämer. Diese fünf Musiker spielten am Sonntagabend, den 21.02.17, mal ein Konzert der anderen Art.

Moderiert wurde der Abend von Nils Davidovic, dem Leiter der Jugendkirche. Zusammen mit Lars Schütt, dem Pfarrer in der Christuskirche, hatten sie die Veranstaltung „create my song“ seit Monaten vorbereitet. Das Konzept war einfach, Kirchenmusiker tauschen mit lokalen Popmusikern Songs und spielten sie auf ihre Art und Weise. „Das Konzept ist von ‚sing my song‘ abgeguckt, allerdings war es uns zu wenig, nur die Songs zu präsentieren. Auch schon der Prozess, wie die Musiker aufeinander trafen und die Songs entwickelten war ungemein spannend“, sagt Nils Davidovic nachher, „Für mich  als Moderator war es interessant und eine coole Erfahrung die Veranstaltung mal aus einer anderen Perspektive zu sehen.“

Ein Highlight des Abends war Fabian Haupts neuer Song „Einfach geradeaus“, den das Duo Wolfgang Abendrot und Sebastian Klein neu gestalten mussten. Zuvor hatte er von Otto Maria Krämer ein uraltes kirchliches Stück bekommen. Das Duo gab danach das klassische Stück „Lindenbaum“ an Marie Rauschen weiter. Die gab ihren Song „hautnah“ an Otto Maria Krämer weiter, der seine Interpretation des Stücks auf der Orgel präsentierte. Nils Davidovic nannte ihn vorher einen „Gott an der Orgel“, an der Reaktion der Zuschauer sah man, dass er nicht übertrieben hatte.  Am Ende begeisterten die Musiker die ca. 200 Zuschauer noch mit einer spontanen Zugabe, als sie den Song „hautnah“ nochmal zusammen spielten.

Jonas Einck

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>